Berlin, 01. März 2019 – Die Berliner Capital Bay GmbH (CapitalBAY) baut die Führungsebene ihrer Tochtergesellschaften weiter aus: Zum 1. März 2019 wurde Georg Haider (46) zum Geschäftsführer der CB Transaction Management GmbH berufen.

In seiner Funktion als Geschäftsführer verantwortet Haider sämtliche An- und Verkäufe für CapitalBAY und deren Fonds aber auch für externe Mandate und steuert das digitale Transaktionsmanagement. Haider kommt von der Northern Horizon Group (EUR 1,2 Mrd. Assets under Management), wo er von 2008 bis 2018 als German Country Director und Fonds Manager die alleinige Leitung und Umsetzung der Wachstumsstrategie des Deutschlandgeschäfts, inklusive Deal-Sourcing und Exit, verantwortete. Zwischen 2016 und 2018 war er zusätzlich Geschäftsführer der BGO Property Management GmbH und initiierte und begleitete dort die Übernahme des Unternehmens mit rund EUR 750 Mio. Assets under Management durch die Northern Horizon. Davor arbeitete der Jurist als Immobilienspezialist mit Handlungsvollmacht in der Restrukturierung des Immobiliendienstleistungsgeschäfts der früheren Bankgesellschaft Berlin (jetzt berlinovo) mit einem ursprünglichen Gesamtvolumen von rund EUR 10 Mrd. und 29 Immobilienfonds bei einem Mietvolumen von ca. EUR 417 Mio. p.a.

Christoph Geißler, CFO und CIO der CapitalBAY: „Das Transaction Management ist eine der wichtigsten Säulen der Geschäftsstrategie von CapitalBAY. Wir freuen uns sehr, mit Georg Haider einen ausgesprochen erfahrenen Deal-Manager an Bord geholt zu haben.“

Beim digitalen Transaktionsmanagement greift CapitalBAY auf die Softwarelösung von 21st zurück, die Gründer und CEO George Salden mit entwickelt hat. Das Bewertungstool unterstützt das Transaktionsteam beim Auffinden der zur Anlagestrategie passenden Objekte, automatisiert die Bewertung und orchestriert die Due Dilligence. Dadurch ist CapitalBAY in der Lage, mehrere hundert Projekte und Objekte am Tag zu prüfen.