Capital Bay holt sich Ralph Ziegler an Bord

Berlin, 14. November 2016 – Die Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay) vermeldet einen weiteren Neuzugang: Ralph Ziegler ist seit dem 1. November 2016 Geschäftsführer der Capital Bay Transaction Management GmbH. In dieser Position verantwortet er den gesamten Immobilienankauf der Unternehmensgruppe. Ziegler kommt von der Deutschen Wohnen AG; dort war er als Managing Director Asset Management für den An- und Verkauf großer Wohnportfolios zuständig und realisierte als verantwortlicher Deal-Manager innerhalb von vier Jahren ein Transaktionsvolumen von rund 2,5 Milliarden Euro.

„Ralph Ziegler zeichnet sich durch seine hervorragende Expertise im wohnungswirtschaftlichen Bereich und seine Erfahrung auf der Investorenseite aus“, erklärt George Salden, CEO und Gründer von Capital Bay.

Rolf Schneider neues Mitglied der Geschäftsführung bei Capital Bay

Berlin, 3. November 2016 – Rolf Schneider ist seit dem 1. November 2016 neues Mitglied der Geschäftsführung bei der Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay). Als Chief Operating Officer (COO) verantwortet er das operative Geschäft von Capital Bay. Schneider kommt von der conwert Deutschland GmbH. Dort war er bis Ende März dieses Jahres als Geschäftsführer für alle deutschen Geschäftstätigkeiten der börsennotierten österreichischen conwert Immobilien Invest SE zuständig.

Weiterer Zugang bei Capital Bay: Karsten Stellmach

Berlin, 19. Oktober 2016 – Karsten Stellmach ist neuer Geschäftsführer der CB Construction & Development GmbH. Der 49-Jährige verantwortet in dieser Funktion alle Entwicklungs- und Baumaßnahmen von Capital Bay.

Karsten Stellmach kommt von Vonovia, wo er zuletzt als Regionalleiter ein Portfolio von rund 6.000 Einheiten verantwortete. Seine Tätigkeitsschwerpunkte lagen im Neubau, in der Modernisierung, Sanierung und Revitalisierung von Gebäuden und der Nachverdichtung von Quartieren. Insgesamt blickt Stellmach auf rund 15 Jahre Berufserfahrung beim Markführer Vonovia / Deutsche Annington zurück.

Capital Bay kauft erneut in Berlin

Berlin, 27. September 2016 – Nächster Ankauf der Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay): In den Berliner Bezirken Pankow und Steglitz-Lankwitz erwarb das Investmenthaus zwei Gebäude mit 30 Wohneinheiten sowie zwei Gewerbeeinheiten. Die Gesamtmietfläche beträgt 2.200 m². Verkäufer ist die Zentral Boden Immobiliengruppe.

Die Value-Add-Objekte sind komplett vermietet. Capital Bay rechnet mit guten Wertsteigerungsmöglichkeiten. Bei der Transaktion wurde Capital Bay von der Kanzlei Jung & Schleicher juristisch beraten.

Schlag auf Schlag: Capital Bay erwirbt nächstes Wohnportfolio

Berlin, 22. September 2016 – Nach Bayern und Berlin sowie Ankäufen in Dresden, Erfurt, Nürnberg und Fürth schlägt die Capital Bay GmbH (Capital Bay) erneut zu und kauft ein Wohnportfolio in Merseburg, Sachsen-Anhalt. Die 23 Immobilien – vorwiegend Altbauten – bestehen aus 862 Wohneinheiten sowie drei Gewerbeeinheiten und besitzen eine Gesamtmietfläche von rund 55.000 m².

Alle Objekte befinden sich in einem guten bis sehr guten Gebäudezustand – einige stehen unter Denkmalschutz. Insgesamt hat Capital Bay damit allein in diesem Monat für rund 130 Mio. Euro Ankäufe getätigt.

Markus Holzer wechselt zu Capital Bay

Berlin, 9. September 2016 – Markus Holzer ist seit dem 1. September 2016 neuer Leiter des Bereichs Fondsmanagement bei Capital Bay. Der Bankkaufmann und Absolvent der Frankfurt School of Finance and Management kommt von Morgan Stanley Real Estate Investing. Dort war er zuletzt als Geschäftsführer und Chief Investment Officer der Immobilien-Kapitalverwaltungsgesellschaft tätig und verantwortete vor allem das Fonds- und Assetmanagement global investierter Fonds.

Capital Bay kauft weiteres Wohnportfolio

Berlin, 15. September 2016 – Die Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay) baut ihren Eigenbestand weiter aus und erwirbt erneut ein Wohnportfolio. Die Gebäude in Dresden, Erfurt, Nürnberg und Fürth besitzen eine Gesamtmietfläche von rund 28.000 m² und befinden sich allesamt in sehr guten bis guten Lagen.

Capital Bay mit weiterer Projektentwicklung in Berlin

Berlin, 13. September 2016. Die Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay) hat die ehemalige Tetra Pak- und die benachbarte Underberg-Betriebsstätte mit insgesamt mehr als 80.000 m² Grundstücksfläche in Berlin-Heiligensee erworben. Capital Bay entwickelt das direkt am Nieder-Neuendorfer See gelegene Areal im Joint Venture mit der CKV Vermögensverwaltung GmbH (CKV), dem Initiator dieser Projektentwicklung. Der Erwerb erfolgte als Asset und Share Deal.

Capital Bay kauft Wohnportfolio in Bayern

Berlin, 1. September 2016 – Die Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay) hat ein aus rund 260 Wohn- und 60 Gewerbeeinheiten bestehendes Portfolio in Bayern erworben. Die Immobilien – vorwiegend Altbauten, die zum Teil unter Denkmalschutz stehen – befinden sich in sehr guten bis guten Lagen in den Städten Nürnberg, Fürth, München und Deggendorf.

Das Portfolio hat aktuell bereits einen Vermietungsgrad von deutlich über 90 Prozent. Dennoch sieht George Salden, Geschäftsführer von Capital Bay, gute Wertentwicklungsmöglichkeiten: „Durch gezielte Sanierungs- und Umbaumaßnahmen wollen wir gerade in den guten bis sehr guten Lagen die Gesamtmietfläche mittelfristig erhöhen.“

Capital Bay kauft Villa in Magdeburg

Berlin, 18. Juli 2016 – Die Berliner Capital Bay GmbH (Capital Bay) hat in Magdeburg im Rahmen eines Asset Deals eine denkmalgeschützte Villa samt Nebengebäude erworben. Verkäufer der beiden Immobilien in exponierter Magdeburger Lage (Verlängerung zur Hegelstraße) ist ein deutsches Bauunternehmen.

Der hochrepräsentative Altbau von 1900 muss umfangreich saniert werden. Geplant ist, die ehemals als Headquarter einer Großbank genutzte Villa von Grund auf zu sanieren und in Wohnraum mit insgesamt 900 m² Wohnfläche umzuwandeln. Die dazugehörige Gewerbeeinheit aus dem Jahr 1996 verfügt ebenfalls über 900 m² vermietbare Fläche. Hier wird sich zum 1. August 2016 ein Architekturbüro niederlassen.